1Dana Point, CaliforniaKen Ross & Doug Echelberger, Pacific Sotheby’s International Realty

Ein oft übersehener Raum im Haus ist das Badezimmer, dieses verdient eine inspirierende Neugestaltung, um das neue Jahr einzuläuten. Während 2018 noch kräftige Farbpaletten genutzt wurden um Ihren Räumen Akzente zu setzen, steht 2019 alles im Zeichen der Balance. Designexperen sind sich gleichermaßen einig, dass Farben unsere Lebensweise reflektieren und beeinflussen.
Da wir im Alltag immer mehr in die digitale Welt eintauchen, versuchen neue Designtrends entweder in die Richtung des elektrischen Farbspektrums zu gehen, um diesem Trend nachzuempfinden, oder aber genau dieser digitalen Welt zu entschwinden und uns daran zu erinnern,dass noch ein Leben fernab des Bildschirms gibt. Erdtöne sind achtsam und ermöglichen einen mehr naturbewussten Designansatz, wobei hingegen lebendige, elektronische Farben spielerisch und belebend wirken.
Ganz gleich welche Stimmung oder welchen Lebensstil Sie bevorzugen, nehmen Sie diese Dichotomie als Anhaltspunkt, um Ihrem Badezimmer eine Auffrischung zu geben, mit einigen der besten Farben des neuen Jahrs.

Trübe Blautöne

2Washington, ConnecticutIra Goldspiel & Fred BondWilliam Pitt Sotheby’s International Realty

Denken Sie bei diesem Trend an den frühen Morgennebel oder an Paris im Regen. Nebelhafte, sanft Blautöne wirken beruhigend und verstärken das Gefühl von Gelassenheit, sodass Sie Ihr Badezimmer in einen Raum verwandeln können, der Ruhe fördert. Wählen Sie Farben aus dem grauen Farbspetrum, um im kühlen Bereich zu bleiben, oder fügen Sie violette Akzente hinzu, um einen von der digitalen Welt inspirierten Glanz hinzuzufügen. Sie können die Farbe auch komplett übergehen und stattdessen den Look mit Designdetails aus Beton, wie zum Bespiel dem Waschbecken, erzeugen.

Lebendiges Korall

Nehmen Sie sich Pantone’s Farbe des Jahres 2019 zum Vorbild und streichen Sie Ihr Badezimmer in Korallenrot. Warm aber lebendig, sind Koralltöne wahre Chamäleons im Farbspektrum und können unterschiedliche Stimmungen hervorrufen, je nachdem, wie sie eingesetzt werden. Dieser Farbton ist lebendig und lädt zu Unbeschwertheit ein und erinnert gleichzeitig an die Erhabenheit von Tiefseekorallenriffen. Wenn Sie nicht den Sprung wagen möchten, Ihre Wände komplett zu streichen, können Sie korallene Farbakzente setzten durch Designdetails wie Textilien oder Fliesen – Korall lässt sich am besten mit neutralen Farben wie Sand oder Olivtönen kombinieren.

Minimalistische neutrale Farben

3Muskoka, Ontario, CanadaRoss HalloranSotheby’s International Realty Canada

Wenn es Gelassenheit ist, die Sie suchen, bringen neutrale Fraben wie Wolkenweiß, Cremeweiß und Sandtöne eine ruhige Stille in jedes Badezimmer. Weit entfernt von Langerweile, bringen neutrale Farben neues Leben mit einem Hauch von Frische in vernachlässigte Badezimmer.

4Megeve, FranceOlivier RochePropriétés de Megève Sotheby’s International Realty

Vervollständigen Sie Cremefarben mit organischen Texturen, wie gewebten Körben und Pflanzen und setzen Sie mit Kupferwaren eine minimalistische industrielle Ästhetik. Creme- und Weißtöne werden oft wegen ihrer Einfachheit und durch den Fakt, dass sie sich leicht mit anderen Farben kombinieren lassen, gewählt – zögern Sie nicht diese Gelegenheit zu nutzen und kleine Designelemente in kräftigeren satteren Farben einzusetzen.

Tiefe Grüntöne

Ein einfacher Weg, um die freie Natur nach drinnen zu bringen sind Farben in Wald- und Smaragdgrün, um Ihren Wänden ein Highlight zu setzen. Ohne übertrieben baumartig zu wirken, können tiefe Grüntöne stimmungsvoll und elegant wirken und lassen sich gut mit Porzellandetails von Waschbecken und Badewannen kombinieren. Wenn Sie sich mit urbaner Raffinesse unterhalten und gleichzeitig in der Natur verwurzelt sind, ist dieser farbton unendlich vielseitig und funktioniert gut als Wandfarbe oder als Akzentfarbton.

Sanfte Pastelltöne

5Paradise Valley, ArizonaMichel Edery & Frank AazamiRuss Lyon Sotheby’s International Realty

Ihr Badezimmer wird zu einem Raum des kreativen Ausdrucks durch die Verwendung von Pastellfarben wie Lavendel oder dusty Mauve. Nichts sagt “Es ist Zeit für eine Veränderung” mehr, als der unerwartete Einsatz von Farben und Pastelltöne haben die Fähigkeit Sie sofort frisch und zeitlos fühlen zu lassen. Zusammen mit neutralen Details, wie cremefarbenen Textilien oder eleganten modernen Armaturen können Pastellfarben modern und glänzend wirken.

Erdiges Terrakotta

Inspiriert von der Wüste, gebrannter Tonkeramik und viel getragenem Leder, sprechen diese erdigen Terrakottatöne zu jenen, mit naturalistischen Tendenzen. Der Farbton funktioniert gut mit modernen Designstilen der Mitte des Jahrhunderts sowie südwestlichen Elementen, wie zum Beispiel Chevron-Details. Raffiniert und warm, bietet Terrakotta eine wunderbare Kombination mit Farben wie Salbeigrün oder Blau-Grau.

Lassen Sie Ihr Badezimmer den Weg in ein neues, aufregendes Jahr mit inspirierendem Design und verwandelten Räumen gehen. Bleiben Sie mit erdigen Tönen verwurzelt und erdverbunden oder tauchen Sie mit unerwarteten Farbverläufen in das Unbekannte ein. So oder so, Sie werden nicht zurückschauen.

6

The Collector’s Edition: Traumschränke
Neue & bemerkenswerte Luxusimmobilien zum Verkauf | April 2019

LuxuryEstate.com

Mit mehr als 160.000 Luxusimmobilien in über 97 Nationen stellt LuxuryEstate.com die größte Auswahl an Weltklasse-Immobilien im Wert von 1 Million und aufsteigend zur Verfügung. Über 15.000 Immobilienagenturen bieten auf der Seite ihre Luxus-Objekte an, so dass auf einer einzigen Webseite die größte Anzahl an High End Maklern zu finden ist. Unser Ziel ist, auf eine höchst einfache und effiziente Weise außergewöhnliche Immobilien in der ganzen Welt anzubieten, wobei wir mit vertrauenswürdigen, anspruchsvollen Luxus-Immobilien-Agenturen zusammenarbeiten. LuxuryEstate.com öffnet Ihnen weltweit die Türen zu einzigartigen Immobilien: Luxushäuser, prestigeträchtige Anwesen, klassische Residenzen, einzigartige Schlösser und bedeutende Landhäuser. Diese Schönheit wieder zu entdecken ist kein Luxus sondern eine Notwendigkeit.

Feedback