LuxuryEstate
Gratis für Android
Installieren

Die Version Ihres Browsers wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine optimale Nutzung.

Die Standardsprache ist Italienisch switch to English | Nein danke

€ 5.591.600

Baugelände zu verkaufen- Weggis, Schweiz

2.828 m²

Beschreibung

Einmalige Baulandparzelle mit 2828m2 in Weggis-Hertenstein

Zu verkaufen in Weggis-Hertenstein ein charakterstarkes Anwesen das Seinesgleichen sucht mit hoher Privacy

Baulandparzelle mit 2828m2 Grundstücksfläche

an begehrtester Wohnlage mit 180° Panorama See- und Bergsicht wie im Bilderbuch. Eine Liegenschaft die heute äusserst selten erhältlich ist auf dem Immoblienmarkt.

Das nicht alltägliche Immobilienangebot umfasst:

Exklusive und sehr grosse, sich mehrheitlich im Originalzustand befindliche, Landhaus-VIlla mit Baujahr 1955 und ca. 500m2 Nutzfläche sowie mit 2723m2 Grundstücksfläche/Bauland (AZ 0.25). Dazugehörend ist ein daneben liegendes Grundstück mit 105m2 und einer grosszügigen Doppelgarage (3 Fahrzeuge) mit Baujahr 1973. Eine separate Parzelle des Hauptgrundstückes könnte bei Bedarf jederzeit abparzelliert werden.

Das Potential dieser Liegenschaft ist ausserordentlich gross. Nebst dem Erhalt oder der Vergrösserung des bestehenden Hauses könnte ein zweites Gebäude mit Gästebereich, Wellness und einer grossen Tiefgarage erstellt werden. Auch die komplett neue Bebauung des Grundstückes mit einer gigantischen Villa oder eine Bebauung mit diversen Einheiten könnte durchaus geplant werden.

Auf Grund der vorhandenen Terrainsituation kann bei einer Neubebauung mit Minergie Standard von einer möglichen Bebaubarkeit von ca. 1500m2 Fläche ausgegangen werden.

Ein absolutes Highlight auf dem Immobilienmarkt des Vierwaldstättersees.

Bei Fragen oder zur Vereinbarung eines Besichtigungstermins stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Weitere Informationen sowie andere interessante Immobilien finden Sie auf unserer Website www.bimmo.ch

500

Details

Grundstücksfläche
2.828 m²
Referenz
556-1
Veröffentlicht am
26 Januar 2019

Erfahren Sie mehr