Titelbild

Die Wirtschaftskrise, die 2009 auch Deutschland ziemlich in die Knie gezwungen hat, ist mittlerweile lange vergessen. In Deutschland ist die Lebensqualität heute eine der besten weltweit und so entscheiden sich immer mehr Menschen, nach Berlin, München, Düsseldorf oder Frankfurt am Main zu ziehen. Als eine Konsequenz dieser Entwicklung ist auch der Immobilienmarkt wieder in Schwung gekommen, der in den Jahren der Rezession ins Stocken geraten war.

Panoramablick Muenchen

Heute floriert der Markt, vor allem ein bestimmten Gegenden des Landes. Die Geschäfte laufen gut, vor allem Luxusimmobilien in München, einer Stadt, die ein beliebtes Touristenziel ist und mittlerweile das Hauptziel von Einwanderern ist, die noch einmal von vorne anfangen wollen, sind sehr gefragt. In der Stadt, die auch und vor allem wegen des Oktoberfests bekannt ist, lebt es sich bestens: Die Steuern sind nicht zu hoch und statt des Autos nimmt man lieber das Rad.

Luxusimmobilien Muenchen

Wenn man sich die Preisentwicklung in München genauer ansieht, sind die Preise im Vergleich zum Rest Deutschlands am höchsten. Der Quadratmeterpreis für ein Apartment im Zentrum liegt bei ca. 4000 Euro, ca. 10% über dem Preis im Jahr 2013. Auch für Ein- und Zweifamilienhäuser ist ein Preisanstieg festzustellen: Momentan liegt der Quadratmeterpreis für diese Kategorie bei 2167 Euro, d.h. 5,7 % mehr als im Vorjahr. Ein merklicher, doch nicht unbegründeter Anstieg, wenn man bedenkt, dass München Berlin als „die“ Stadt Deutschlands den Rang ablaufen könnte.

Panoramablick Berlin

Auch Berlin erlebt eine gute Phase – jedoch nicht so gut wie die bayerische Metropole an der Isar. In Berlin kosten die Häuser weniger als in München, doch der Immobilienmarkt ist stabiler. Der Quadratmeterpreis für eine Wohnung liegt bei ca. 2500 Quadratmeter und ist sieben Prozent im Vergleich zum Jahr 2013 gestiegen. Weniger gefragt sind die Einfamilienhäuser, deren Quadratmeterpreis um die 1800 Euro liegt und so fast gleich geblieben ist. Dies lässt darauf schließen, dass die Anfrage wesentlich geringer ist.

Immobilienmarkt Berlin

Ähnliche Preise in Dresden, Köln und Düsseldorf, während Hamburg sich derzeit anschickt, eine der teuersten Städte Deutschlands zu werden: Für eine Immobilie im Zentrum oder in den Vororten muss man fast die gleichen Summe ausgeben wie in München. In Dortmund ist genau der Gegenteil der Fall. Hier finden sich sehr niedrige Preise. Ein Apartment im Ruhrgebiet kostet etwas mehr als 1200 Euro pro Quadratmeter, ein wettbewerbsfähiger Preis für eine Stadt, die kleiner als Berlin oder München ist.

Immobilieninvestments Berlin

 

 

Beverly Hills: Calvin Harris entscheidet sich für eine Villa im Wert von 15 Millionen Dollar
Im Iran steht das erste drehbare Haus, das sich der Sonne „zuwendet“

LuxuryEstate.com

Mit mehr als 160.000 Luxusimmobilien in über 97 Nationen stellt LuxuryEstate.com die größte Auswahl an Weltklasse-Immobilien im Wert von 1 Million und aufsteigend zur Verfügung. Über 15.000 Immobilienagenturen bieten auf der Seite ihre Luxus-Objekte an, so dass auf einer einzigen Webseite die größte Anzahl an High End Maklern zu finden ist. Unser Ziel ist, auf eine höchst einfache und effiziente Weise außergewöhnliche Immobilien in der ganzen Welt anzubieten, wobei wir mit vertrauenswürdigen, anspruchsvollen Luxus-Immobilien-Agenturen zusammenarbeiten. LuxuryEstate.com öffnet Ihnen weltweit die Türen zu einzigartigen Immobilien: Luxushäuser, prestigeträchtige Anwesen, klassische Residenzen, einzigartige Schlösser und bedeutende Landhäuser. Diese Schönheit wieder zu entdecken ist kein Luxus sondern eine Notwendigkeit.

Feedback