01-mallorca-andrax

Der Markt der Luxus-Immobilien in Spanien scheint nicht besonders von der Krise betroffen zu sein, vielleicht weil die Käufer selten Spanier sind. Im zweiten Trimester des Jahres 2012 wurden auf Mallorca 40% mehr Luxus-Immobilien verkauft als noch im ersten Trimester. Dies geht aus einer Studie von Engel & Völkers hervor.

01-mallorca-andrax

Zudem kaufen die Investoren zum ersten Mal seit Beginn der Krise 2008 wieder neue Immobilien als Zweitwohnungen auf der Insel. Die Käufer kommen, geordnet nach Anzahl der Investitionen, aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, England, Skandinavien, Russland und Frankreich. Nur wenige waren spanischer Herkunft.

01-mallorca

Im Zentrum und im Süden der Insel sind die Käufer vor allem Deutsche. Im ersten Trimester wurde ein Verkauf von einer Villa pro Woche registriert mit Preisen zwischen 240.000 und 4.200.000 Euro.

Vor allem die hohe Lebensqualität auf der Insel zieht die Ausländer an, und sie sind auch bereit dafür hohe Preise zu zahlen. Ein neues Gesetz legt zudem fest, dass Ausländer, die eine Immobilie im Wert von über 500.000 Euro erwerben, den Wohnsitz in Spanien anmelden können. Es scheint allerdings nicht so zu sein, dass der vermehrte Kauf von Objekten mit dieser Regelung zu tun hat. Denn, viele investieren in eine Zweitwohnung ohne Intentionen den Wohnsitz nach Mallorca zu verlegen.

03mallorca

Zu den Hauptgründen, die zu dem Anstieg der Verkäufe von prestigeträchtigen Immobilien führten, muss sicherlich auch der günstige Wechselkurs für Investoren aus der Schweiz und Skandinavien gezählt werden, der Spanien zu einem perfekten Ort für Immobilieninvestitionen machte. Zudem ist der Zinssatz auch in den Euro-Ländern im Moment sehr günstig.

andrax-mallorca2

Außerdem, hatten viele Ausländer nach dem Platzen der Immobilienblase in Spanien damit begonnen, Eigentümer in ihren Heimatländern zu erwerben. Dies hat jedoch dazu geführt, dass in Städten wie Berlin in den letzten Jahren ein enormer Preisanstieg pro Quadratmeter Wohnfläche verzeichnet wurde.

Der Anstieg der Preise auf dem europäischen Immobilienmarkt zusammen mit den neuen Regelungen auf dem spanischen Immobilienmarkt und die optimalen klimatischen Bedingungen an den spanischen Küsten, hat viele ausländische Investoren dazu gebracht, sich für spanische Immobilien, vor allem auf Mallorca, zu interessieren.

apartamento

Seit dem Beginn der Krise sind die Preise von Zweitwohnungen auf Mallorca von 5% (Luxus-Immobilien) bis 30% (Wohnungen mittleren Standards) gefallen. Mallorca ist sicherlich eine gute strategische Entscheidung für diejenigen, die eine sichere Zukunftsinvestition tätigen wollen. Das Objekt kann als wunderschönes Ferienhaus genossen werden oder gewinnbringend weiter vermietet werden.

Villa von Steven Spielberg in Malibu steht im Sommer zu vermieten
P. Diddy findet keinen Kaeufer fuer sein Appartement in New York

LuxuryEstate.com

Mit mehr als 160.000 Luxusimmobilien in über 97 Nationen stellt LuxuryEstate.com die größte Auswahl an Weltklasse-Immobilien im Wert von 1 Million und aufsteigend zur Verfügung. Über 15.000 Immobilienagenturen bieten auf der Seite ihre Luxus-Objekte an, so dass auf einer einzigen Webseite die größte Anzahl an High End Maklern zu finden ist. Unser Ziel ist, auf eine höchst einfache und effiziente Weise außergewöhnliche Immobilien in der ganzen Welt anzubieten, wobei wir mit vertrauenswürdigen, anspruchsvollen Luxus-Immobilien-Agenturen zusammenarbeiten. LuxuryEstate.com öffnet Ihnen weltweit die Türen zu einzigartigen Immobilien: Luxushäuser, prestigeträchtige Anwesen, klassische Residenzen, einzigartige Schlösser und bedeutende Landhäuser. Diese Schönheit wieder zu entdecken ist kein Luxus sondern eine Notwendigkeit.

Feedback